Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO bei der Erhebung von personenbezogenen Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie Ihrem Interesse an de Aktivitäten unseres Vereins. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns dabei ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten verwenden und wie wir damit umgehen. 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist

Ehemalige und Förderer des Hölderlin-Gymnasiums e.V.
Botnangerstr. 89, 70193 Stuttgart

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstand: 
Erste Vorsitzende: Regina Wacker-Dengler, Zweite Vorsitzende: Nicole Haag

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

a) Zum Zweck der Bereitstellung des Webangebots auf unserer Website wird die IP-Adresse verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. a) DS-GVO.

b) Wenn Sie mit uns per Brief, E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Website in Kontakt treten, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse) zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. a) DS-GVO.

 c)  Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Name (ggfls. Geburtsname), Vorname, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Anschrift verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO. 

d) Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet, sowie Name und Vorname. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 lit b) DS-GVO. 

3. Speicherdauer

Die für die Daten der Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name (ggfls. Geburtsname), Vorname, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Anschrift) werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht. 

Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Kontoverbindung, Name, Vorname) werden nach 10 Jahren gelöscht. 

Die IP-Adressen, die beim Aufruf unserer Webseite verarbeitet werden, werden nach 30 Tagen gelöscht. 

Im Falle eines Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht. 

4. Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihnen steht ferner ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de